Home Events Stadt Free to run Filmpremiere und ein jähriges Bestehen von SOL-ID
Free to run Filmpremiere und ein jähriges Bestehen von SOL-ID

Free to run Filmpremiere und ein jähriges Bestehen von SOL-ID

0

Gestern Abend dufte ich an der Dokumentarfilm Premiere von Free to run teilnehmen. Der Schweizer Dokumentarfilm über das Laufen könnt ihr ab sofort in ausgewählten Kinos anschauen.

Free to run Filmpremiere

«Der Westschweizer Pierre Morath – Läufer, Besitzer von New Concept Sport und Dokumentar-Filmemacher – beleuchtet die Geschichte des Joggings. Vor nicht allzulanger Zeit war Laufen eine exklusive, zumeist Männern vorbehaltene Sportart. Rennen war ungesund und wer joggte, wurde als Freak belächelt. Heute hat sich das Blatt gewendet. Eine Hommage an die Freiheit des Laufens und an all jene, welche dies erst möglich gemacht haben.»

Echt spannend was ich gestern Abend alles über das Joggen gelernt hab. Ich möchte ja nicht Spoilern, deshalb lass ich jetzt die Details weg. Ich kann den Film empfehlen für alle die gerne Sport treiben und/oder gar Joggen/Laufen.

Ein jähriges Bestehen von SOL-ID

Eingeladen zur Premiere wurde ich von SOL-ID dem Solothuner Concept Sport Store. Seit nun einem Jahr bringt das Team vom SOL-ID passendes Schuh-werk und an den Mann und ganz wichtig auch an die Frau.
Mit ihrer dynamische Laufanalyse perfekt auf den einzelnen angepasst. Ich glaub das sollte ich mir mal etwas genauer anschauen gehe.
Nach Twitter, jetzt auch noch über den Blog, herzliche Gratulation, macht weiter so.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber und Social Media Fan.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X