Home Tag "Gustofestival"
Was habe ich mich gefreut, das Gustofestival 2017 in Solothurn hat diese Woche wieder seine Tore geöffnet. Immer wieder, wenn ich hier im Blog auf den Gustofestival-Tag (in der Sidebar rechts) geklickt hab kamen die Erinnerungen an letztes Jahr und auch der Hunger wieder hervor. Wie schon erwähnt war die Vorfreude gross, vor allem weil ich das Showcase «Argentina Fusion by Andy Zaugg» im Frühling verpasst habe. 
2017 findet das Gustofestival bereits zum vierten Mal statt und mit Leidenschaft und Kreativität verfolgen wir das Ziel, Produkte und Dienstleistungen lustvoll kulinarisch zu inszenieren und damit alle Sinne unserer Gäste anzusprechen.
Letzte Woche war es soweit, in Olten fand die Medienkonferenz zur 2016er Ausgabe des Gustofestivals statt. Die Frage, warum die Vorstellung in Olten stattfand, habe sicherlich nicht nur ich mir gestellt - wurde aber auch gleich am Event aufgelöst. Das Gustofestival wächst fleissig und das sogar über Solothurn hinaus. Aber dazu gleich mehr hier im Beitrag.
Ich bin ein bisschen spät dran mit meiner Berichterstattung zum Tag vier des Gustofestival. Glücklicherweise ist die Erinnerung noch sehr präsent: Ein musikalisch-literarischer Einstieg mit dem Duo Hohe Stirnen im Stadttheater, anschliessend eine Grillparty oder wie es die Argentinier nennen – ein «Asado» im Palais Besenval. Festivalorganisator Boris Walker hat die kulinarische Dramaturgie und Leitung dem Kochkünstler Urban Spiess übertragen, der die alte Schmitte in Selzach führt, ein ebenso charmantes wie kreatives Küchenatelier.
X