Home News Stadt Requiem 2017 – am 12.11.17 auch in Solothurn
Requiem 2017 – am 12.11.17 auch in Solothurn

Requiem 2017 – am 12.11.17 auch in Solothurn

0

Heute habe ich euch wiedermal Neuigkeiten aus dem Bereich der Musik für euch bereit. Bei der heutigen Meldung sogar ein ganz persönliches, denn ich hab das Vergnügen den Komponisten hinter Requiem 2017 schon seit vielen Jahren persönlich zu kennen.

Requiem 2017

Den Raphael Sommer hab ich irgendwann im Jahre 2009 zuerst über das Internet und später auch im realen Leben kennen lernen dürfen. Schon damals ein toller Komponist mit grossen Visionen. Mit ihm habe ich damals viel im Web gebastelt und er war auch derjenige der Unseren Jingle im #GeekTalk Podcast komponiert hatte.
Doch nicht nur als Filmmusik Komponist hat er schon einige Projekte realisieren können, er war auch beim letzten Album von Natascha, der Schweizer Mundartsängerin dabei.
Den Klängen der Aufführung von Requiem 2017 könnt ihr an drei Standpunkten lauschen.

  • Sonntag, 5. November 2017 um 18.00 Uhr Deutsche Kirche Murten
  • Samstag, 11. November 2017 um 20.15 Uhr St. Clara-Kirche Basel
  • Sonntag, 12. November 2017 um 18.00 Uhr Jesuitenkirche Solothurn

Noch ein paar Worte zum Konzert selber:

«Das Projekt Requiem 2017 bringt im November an 3 Konzertorten das Requiem vom bekannten britischen Komponisten Carl Jenkins und, als Welturaufführung, das Requiem vom Basler Komponisten Raphael Sommer zur Aufführung.

Der Initiator und musikalischer Leiter des Projektes, Florian Kirchhofer, hat aus dem katholischen Kirchenchor Langendorf, dem reformierten Kirchenchor Murten und dem Projektchor Requiem Basel, bestehend aus freien Sängerinnen und Sängern, einen 100-köpfigen Chor geformt, der gemeinsam mit einem 40-köpfigen Orchester und 5 Solisten diese beiden ungewöhnlichen Werke der modernen, spirituellen Musik darbietet.

Dem Zuhörer entfaltet sich der grosse Spannungsbogen des Lebens: Licht und Schatten, Krieg und Frieden, Anfang und Ende, Leben, Tod und Auferstehung.

Diese Polaritäten stehen sich für einmal nicht gegenüber, sondern sie verbinden sich im Dialog.»

Wenn ihr jetzt auch Lust bekommen habt: Die Tickets und weitere Informationen findet ihr direkt auf www.requiem2017.ch.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner

Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber und Social Media Fan.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X